Listenchampion Logo

Die 3 größten Industrieunternehmen im Landkreis Ostalb<!-- --> | <!-- -->Listenchampion Statistiken

Die 3 größten Industrieunternehmen im Landkreis Ostalb

Wir stellen die 3 größten Industrieunternehmen im Landkreis Ostalb vor. Das größte und umsatzstärkste Industrieunternehmen mit Hauptsitz im Landkreis Ostalb ist die Carl Zeiss AG. Der Umsatz dieser lag 2019 bei 6 Milliarden Euro. Der Landkreis Ostalb ist ein gewichtiges Wirtschaftszentrum im Bundesland Baden-Württemberg. Über 8 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in der Industriebranche. Ein Teil der deutschen Industriearbeitnehmerschaft ist bei den im Folgenden vorgestellten Unternehmen tätig. Ein großteil der deutschen Industrieunternehmen sind in der Metallverarbeitung, dem Maschinenbau oder in der Elektrobranche tätig. Die vorgestellten Unternehmen und die zugrundeliegende Analyse basiert auf der Liste der 1.500 größten Industrieunternehmen in Deutschland. Die Liste enthält Umsatzdaten, Kontaktdaten, Mitarbeiterzahlen und mehr. Damit ist die Liste der perfekte Ausgangspunkt für Marktrecherchen, Leadgenerierung und weitere Analysen.

1. Carl Zeiss AG: 6 Milliarden Euro

Auf Platz 1 der Liste der größten Industrieunternehmen im Landkreis Ostalb steht die Carl Zeiss AG. Der Umsatz lag bei 6 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2019. Im vorherigen Jahr 2018 lag der Umsatz bei 6 Milliarden Euro. Die Mitarbeiterzahl betrug 2019 31 Tausend Beschäftigte. Das Research-Team von Listenchampion beschreibt die Tätigkeitsfelder der Carl Zeiss AG mit den Stichworten "nan".

2. MAPAL Dr. Kress KG: 617 Millionen Euro

Den zweithöchsten Umsatz der Industrieunternehmen im Landkreis Ostalb erzielte die MAPAL Dr. Kress KG. Die Umsatzerlöse lagen bei 617 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2019. Zum Vegleich: im vorherigen Geschäftsjahr 2018 wurden Umsatzerlöse in Höhe von 638 Millionen Euro erzielt. Die Mitarbeiterzahl betrug 2019 6 Tausend Beschäftigte. Listenchampion beschreibt die Geschäftstätigkeit der MAPAL Dr. Kress KG mit den Stichworten "Reiben, Fräsen, Vollbohren, Spannen".

3. SHW AG: 432 Millionen Euro

Auf dem dritten Platz des Rankings landet die SHW AG. Die Umsatzerlöse lagen bei 432 Millionen Euro. Im vorherigen Geschäftsjahr lagen die Umsatzerlöse bei 421 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl betrug 2019 2 Tausend Beschäftigte. Das Tätigkeitsgebiet der SHW AG wird von Listenchampion mit den Stichworten "Bremsscheiben, Motorkomponenten" beschrieben.


Zurück zur Übersicht der größten deutschen Branchenchampions

Größte Unternehmen Deutschland