Listenchampion Logo

Die 3 größten Softwareunternehmen im Bundesland Nordrhein-Westfalen<!-- --> | <!-- -->Listenchampion Statistiken

Die 3 größten Softwareunternehmen im Bundesland Nordrhein-Westfalen

Im Folgenden präsentieren wir eine Übersicht der 3 größten Softwareunternehmen im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Deutschlandweit wurden im Jahr 2020 Umsätze in Höhe von über 25 Milliarden Euro mit Software erwirtschaftet. Primäre Geschäftsfelder der deutschen Softwareunternehmen sind beispielsweise Systemsoftware, Anwendungssoftware, und Unterstützungssoftware. Das umsatzstärkste Softwareunternehmen im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist die SSI SCHÄFER FRITZ SCHÄFER GMBH. Der Umsatz dieser lag im Geschäftsjahr 2019 bei 2 Milliarden Euro. Das Bundesland Nordrhein-Westfalen ist ein wichtiges Zentrum in Deutschland und gilt für mehrere Branchen als elementarer Wirtschaftsstandort. Die vorgestellten Unternehmen und die zugrundeliegende Analyse basiert auf der Liste der 250 größten Softwareunternehmen in Deutschland. Die Liste enthält Umsatzdaten, Kontaktdaten, Mitarbeiterzahlen und mehr. Damit ist die Liste der perfekte Ausgangspunkt für Marktrecherchen, Leadgenerierung und weitere Analysen.

1. SSI SCHÄFER FRITZ SCHÄFER GMBH: 2 Milliarden Euro

Die höchsten Umsätze hat im Geschäftsjahr 2019 im Bundesland Nordrhein-Westfalen die SSI SCHÄFER FRITZ SCHÄFER GMBH erzielt. Der Umsatz lag bei 2 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2019. Im vorherigen Jahr 2018 lag der Umsatz bei 2 Milliarden Euro. Zuletzt beschäftigte das Unternehmen 10 Tausend Mitarbeiter. Listenchampion klassifiziert die SSI SCHÄFER FRITZ SCHÄFER GMBH in den Tätigkeitsgebieten "Lagersysteme, Logistiksysteme".

2. Weidmüller Interface GmbH & Co. KG: 830 Millionen Euro

Auf Rang zwei der Liste der 3 umsatzstärksten Softwareunternehmen im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist die Weidmüller Interface GmbH & Co. KG. Die Umsatzerlöse lagen bei 830 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2019. Zum Vegleich: im vorherigen Geschäftsjahr 2018 wurden Umsatzerlöse in Höhe von 823 Millionen Euro erzielt. 2019 standen 5 Tausend Mitarbeiter auf der Lohnliste der Firma. Listenchampion beschreibt die Geschäftstätigkeit der Weidmüller Interface GmbH & Co. KG mit den Stichworten "Verbindungstechnik".

3. Hans Turck GmbH & Co. KG: 410 Millionen Euro

Auf dem dritten Platz des Rankings landet die Hans Turck GmbH & Co. KG. Im Jahresabschluss stehen Umsatzerlöse in Höhe von 410 Millionen Euro zu Buche. Im vorherigen Jahr 2018 lag der Umsatz bei 422 Millionen Euro Umsatz. 2019 standen 2 Tausend Mitarbeiter auf der Lohnliste der Firma. Das Tätigkeitsgebiet der Hans Turck GmbH & Co. KG wird von Listenchampion mit den Stichworten "Industrieautomation, Industrielle Bildverarbeitung, Identifikationssysteme, Sensortechnik, Anschlusstechnik" beschrieben.


Zurück zur Übersicht der größten deutschen Branchenchampions

Größte Unternehmen Deutschland